Das PiK-Projekt wird bis Ende 2022 verlängert!

Im dritten Projektzeitraum von Januar 2022 bis Dezember 2022 sollen die bisher gefunden Erkenntnisse in weiteren Modellvorhaben für eine zügige und kosteneffiziente Planung und Umsetzung von PiK – Maßnahmen im kommunalen Bereich eingesetzt werden.

Daher sind Kommunen, Vorhabenträger und Landwirte, welche Ausgleichsflächen benötigen bzw. bereitstellen möchten herzlich eingeladen sich mit uns ein weiteres PiK-Modellvorhaben anzustoßen.

Darüber hinaus soll im laufenden Projektzeitraums eine webbasierte Anwendung für Kommunen und Landwirte erstellt werden, welche es den beteiligten Akteuren erleichtert faire Vergütungssätze für Kompensationsmaßnahmen zu ermitteln und auszuhandeln.

Das PiK-Projekt wird bis Ende 2022 verlängert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.